Archiv

«Es braucht einen konsumfreien Tag» ist die Meinung von G. Bader, sie führt in Bern die Buchhandlung zum Zytglogge (Zeitung Bund 6.2.2021). Die Kleinbetriebe befürchten: Zusätzliche Sonntagsverkäufe generieren höhere Betriebskosten, die den Gewinn teilweise wegfressen und letztendlich unter dem Strich ein Nullsummenspiel generieren. Ein Flop! Solidarität ist gefragt, im Besonderen für uns Frauen, welche mehrheitlich diese Arbeit ausführen. Deshalb ein NEIN zu zusätzlichen Sonntagsverkäufen bei der Abstimmung vom 7. März 2021                                 

  • 2021Pflegeinitiative 28. November 2021: JA.   
  • 2022: Kinder ohne Tabak vom 13. Februar 2022: JA

 

0490


E-Mail